Für eine

bessere Welt

Die Idee hinter unserer Plant Kitchen ist eigentlich ganz einfach. Wir waren schon immer der Meinung, dass pflanzenbasierte Ernährung kein Opfer sein sollte, das du für den Planeten und seine Bewohner aufbringst. Sie sollte etwas sein, worauf du dich tagtäglich freust. Mit Pa’lais wollen wir dir nicht nur eine cremige und authentische Alternative zu Milchprodukten bieten, sondern auch deine Kochgewohnheiten ins 21. Jahrhundert katapultieren.

Echt lecker,

echt gesund

Wenn du das hier liest, gehörst du wahrscheinlich zu den schlauen Kunden, die genau wissen wollen, warum die Lebensmittel, die sie essen, gesund sind. Oder es gefällt dir einfach so Websites zu lesen. Warum auch immer. Pa’lais enthält wenig gesättigte Fettsäuren und Salz, dafür aber viel Protein (etwa 10% bei Aufstrichen!), zahlreiche Vitamine (B, E und K), Mineralien (Eisen, Zink und Mangan) und Probiotika. Pa’lais ist außerdem laktosefrei und glutenfrei und aus biologischer und nachhaltiger Landwirtschaft. Außer bei unserem Mango & Chili Aufstrich verzichten wir vollständig auf Zuckerzusatz. Gar nicht übel, oder?

Warum du Pa’lais lieben wirst

Sorgfältig ausgewählte Bio-Zutaten

Sorgfältig ausgewählte Bio-Zutaten

Cashewkerne aus nachhaltiger Landwirtschaft

Cashewkerne aus nachhaltiger Landwirtschaft

Reich an Protein, Antioxidantien, Eisen und Zink

Reich an Protein, Antioxidantien, Eisen und Zink

Vitaminquelle (B, E und K)

Vitaminquelle (B, E und K)

Laktosefrei

Laktosefrei

Vegan

Vegan

Nutri-Score A oder B

Nutri-Score A oder B

Ohne Zusatzstoffe

Ohne Zusatzstoffe

Glutenfrei

Glutenfrei

Probiotisch

Probiotisch

Für eine

gesündere Welt

Du weißt jetzt schon, warum Pa’lais gut für Menschen ist: Es ist es superlecker und gleichzeitig auch supergesund. Aber hier kommt jetzt die Info, warum es auch „gut für unseren Planeten“ ist. Die herkömmliche Weise, nach der die cremigen Produkte, die wir alle so lieben, hergestellt werden, beinhaltet viele Dinge, die wir gar nicht lieben. Für die Milchproduktion werden viel Land, viel Wasser und viele Tiere gebraucht, die eigentlich auch etwas Besseres zu tun. Außerdem entstehen viele Treibhausgase. Da Pa’lais pflanzenbasiert ist, verwenden wir weniger Land und Wasser und produzieren auch weniger Abgase. Und wir lassen die Kühe in Ruhe. Das sind die Hauptgründe, warum es Pa’lais überhaupt gibt: Wir wollen dir eine leckere, vollkommen pflanzenbasierte Alternative bieten, die gesünder für dich und auch gesünder für den Planeten ist.

Kevin
Storms

Gründer

Laurent
Jadot

Gründer

signature palais

Das Ganze fing
mit zwei Kerlen in einer Plant Kitchen an

Laurent ist ein veganer Gourmet und Kevin ist ein Koch, der sich auf pflanzenbasierte Küche spezialisiert hat. Nachdem sie sich für eine pflanzenbasierte Ernährung entschieden hatten, fiel ihnen auf, dass niemand milchfreie Produkte herstellte, die nicht nur natürlich und gesund, sondern auch lecker und cremig waren. Deshalb haben sie ihre Ärmel hochgekrempelt und den Entschluss gefasst, ihre eigenen Alternativen zu kreieren. Alternativen, die genauso lecker, aber ausschließlich aus pflanzlichen Inhaltsstoffen hergestellt werden würden. Nach langer und mühsamer Arbeit und unzähligen Experimenten kamen sie auf die Idee, klassische Käseherstellungsverfahren mit pflanzlichen Zutaten zu kombinieren. Das war die Geburtsstunde von Pa’lais!

Entdeckeunsere Produkte

Probier Pa’lais einfach mal aus. Pflanzenbasiertes Kochen auf leichte Art.

Pa’lais Aufstriche

Unsere Aufstriche haben einen unglaublich frischen Geschmack und eine verführerisch cremige Konsistenz. Das bedeutet ganz einfach, dass sie gut schmecken. Natürlich müssen wir das sagen. Aber probier‘ sie einfach selbst, um zu sehen, ob wir die Wahrheit sagen.

Entdecke streichzarte Liebe
Entdecke streichzarte Liebe

Pa’lais Saucen

Die pflanzenbasierten Saucen von Pa’lais sind absolut unkompliziert. Du musst wirklich kein Sternekoch sein, um unsere cremige Bechamel- oder unsere nach echtem Käse schmeckende Alfredo-Sauce auf den Tisch zu zaubern. Etwas, das so lecker und so leicht zuzubereiten ist, dürfte eigentlich gar nicht gesund sein – ist es aber trotzdem!

Zur Sahneseite
Zur Sahneseite
toats