Glutenfrei Lactosefrei Vegetarisch Vegan
cooking time

45m

difficulty 2
cooking time

45m

difficulty 2
Glutenfrei Lactosefrei Vegetarisch Vegan

Linsen-Hackbraten mit cremige Champignon-Sahnesoße

Linsen-Hackbraten mit cremige Champignon-Sahnesoße

Schritt 1

Den Backofen auf 190° vorheizen, eine Kuchenform oder Brotform mit Backpapier auslegen.

Schritt 2

Die Leinsamen und das Wasser in eine kleine Schüssel geben, gut umrühren und 20 Minuten gehen lassen, bis sie zu einem festen Brei geworden sind.

Schritt 3

Die Zwiebeln in Olivenöl goldbraun braten.

Schritt 4

Linsen und Kichererbsen in einer großen Schüssel mit dem Kartoffelstampfer grob zerdrücken, bis die Kichererbsen halbiert und die Linsen leicht zerquetscht sind.

Schritt 5

Die Zwiebeln, die Nüsse und alle Gewürze zufügen.

Schritt 6

Haferflocken hinzugeben, gut vermengen und dann auch den Leinsamenbrei gut untermengen. Abschmecken und würzen.

Schritt 7

Den Teig zu zwei Kugeln formen, sollte er dafür zu feucht sein noch ein paar Haferflocken hinzugeben.

Schritt 8

Die Kugeln in die Backform geben und 35-45 Minuten backen oder bis sich der Linsen-Hackbraten fest anfühlt und eine knusprige Kruste hat.

Schritt 9

Den Linsen-Hackbraten in der Form kurz abkühlen lassen, so zerbröselt er nicht beim herausnehmen und lässt sich leicheter portionieren.

Schritt 10

In der Zwischenzeit die Pilz-Sauce zubereiten: Die Champignos in einer Pfanne goldbraun braten, dann den Knoblauch, Salz und Pfeffer dazugeben und zwei Minuten garen. Die Pa’lais Sauce Shiitake zufügen, abschmecken und gegebenenfalls mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer nachwürzen.

Schritt 11

Linsen-Hackbraten, mit Sauce und der gewählten Kartoffelbeilage servieren.

Servieren

Mit Ihrer Lieblingskartoffelzubereitung, wie z. B. Kartoffelpüree.

Tipp 1

Sonnengetrocknete Tomaten geben extra Geschmack in der Linsen-Hackbratenmischung.

Tipp 2

Verwandeln Sie es in einen nahöstlichen Linsen-Hackbraten, indem Sie die Kräuter der Provence durch Kreuzkümmel und Ras-el-hanout ersetzen. Servieren Sie den Hackbraten anschließend mit Gemüse-Couscous oder würzigem Tabouleh und einer cremigen Tahinisauce.

Pa'lais Stern

Pa’lais Shiitake Sauce

Inhaltsstoffe

6 EL Leinsamen + 6 EL Wasser

2 Zwiebeln, gewürfelt

1 Dose Linsen und 1 Dose Kichererbsen, abgespült und gut abgetropft (ggf. mit einem Küchenpapier abtropfen lassen, um die meiste Feuchtigkeit aufzusaugen)

25g Walnüsse (eine Handvoll), grob gehackt

1 EL Tomatenmark oder Ketchup

1 TL mildes Paprikapulver

1 TL Kräuter der Provence

1/2 bis 1 TL Cayennepfeffer

1 TL Knoblauchpulver oder 2 Knoblauchzehen, gepresst

1 TL Salz

1 Prise Pfeffer

4 EL feine Haferflocken

250g Champignons

1 Knoblauchzehe

1 Becher Pa’lais Sauce Shiitake

Zitronensaft nach Geschmack

toats